Maha Al-Saadi

Independent

Blockchain-Befürworterin, Realistin für digitale Vermögenswerte und Förderin der regulatorischen Compliance

Maha Al-Saadi

Maha Al-Saadi hat 17 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzdienstleistungen, Compliance und regulatorische Angelegenheiten gesammelt, während sie für die Qatar Financial Centre Regulatory Authority, Deutsche Börse und Trade Republic Bank GmbH tätig war.

Maha hat an der Einführung des Europäischen Digitalpakets einschließlich MiCAR und des Pilotregimes gearbeitet und war an der Umsetzung des deutschen Elektronischen Wertpapiergesetzes beteiligt, das die Entmaterialisierung von Wertpapieren in Deutschland ermöglichte.

All dies hat zu ihrer fundierten Expertise in den Bereichen Blockchain, DLT, digitale Vermögenswerte, CBDC und Kryptowährungen, DeFi und neuen Marktstrukturen beigetragen.

Maha setzt sich vehement für die Annahme digitaler Vermögenswerte ein, einschließlich der Festlegung von Strategien zur regulatorischen Kommunikation. Sie setzt sich leidenschaftlich für die sichere Nutzung neuer DLT-Technologien zur Steigerung der Effizienz der Finanzmärkte ein, gestaltet Vorschriften, die Innovation unterstützen, Kosten reduzieren und letztendlich die finanzielle Integration verbessern.

Sie hat einen LLM-Abschluss in Finanzrecht vom Institut für Recht und Finanzen der Goethe-Universität und ist als zertifizierte Blockchain-Expertin durch die Frankfurt School of Finance and Management anerkannt.